Mastodon
2019-07-12T07:00:00+02:00

Finanzen im Griff mit Ledger (1) - Grundlagen

Finanzverwaltung auf der Kommandozeile. Oder komfortabel in Emacs mit dem Ledger mode

Wer von uns kennt das nicht. Am Ende des Geldes ist noch eine ganze Menge Monat übrig, und die Zeit nutzen dann das Gaswerk und der Goldfischzüchterverein, Ihren Jahresbeitrag (inklusive der Preiserhöhung) vom Konto einzuziehen.

Ich hatte auch mal eine Zeit, in der ich nur mit einer Menge Finanzjonglage von Monat zu Monat kam, obwohl ich genau so viel Geld zur Verfügung hatte wie heute. Ich hatte es nur nicht so gut unter Kontrolle. Das Kernproblem war eigentlich, das ich fast nie wusste, wie viel von dem Geld, das auf meinem Konto war nun wirklich zu meiner freien Verfügung stand, und welche Rechnungen in der nächsten Zeit auf mich zu kommen sollten.

Und dann habe ich mich irgendwann hingesetzt und beschlossen das zu ändern. Zunächst mit Bleistift und Papier, später dann mit Unterstützung des PCs. Dabei habe ich diverse Systeme versucht, Hängengeblieben bin ich schlussendlich bei Ledger. Im vergangenen Jahr habe ich immer mal wieder kleine Tests gemacht, wie ich meinen Umgang mit Geld damit abbilden kann, und da es dabei keine größeren Schwierigkeiten gab, habe ich zum Jahresbeginn 2019 komplett auf Ledger umgestellt.